Evangelischer Kindergarten Auernhofen

Vorschaubild

Lange Dorfstraße 14
97215 Simmershofen

Telefon (09848) 316
Telefax (09848) 969733

E-Mail E-Mail:

Leitung:

Heidrun Beck

 

Unsere Ziele
Uns als Kindergartenteam ist es vor allem wichtig, dass sich ihr Kind bei uns im Kindergarten wohl fühlt. Es gute Freunde findet, bei uns be- und geachtet wird und es Nähe, Wärme und Geborgenheit erfährt. Die Kinder sollen eine Atmosphäre erleben, in der sie Wertschätzung und Achtung erfahren. Auch wollen wir die Entwicklung Ihres Kindes positiv begleiten und unterstützen.

Folgende Bereiche sind uns für die Entwicklung Ihres Kindes wichtig.

 

Unser Kindergarten soll für Ihr Kind ein Lebensraum sein, in dem es Annahme erfährt und Selbstvertrauen gewinnt. Es soll mit anderen Kindern spielen, seine individuellen Fähigkeiten entwickeln und selbständig werden.
 
Jedes Kind besitzt auch einen Portfolio-Ordner. Hier werden Entwicklungsschritte der Kinder anschaulich dokumentiert und die Kindergartenarbeit wird sichtbar und transparent.
 
Über unsere Konzeption, die im Kindergarten ausliegt, können Sie uns und unsere Arbeit näher kennen lernen.
 
In unserer Arbeit orientieren wir uns am bayerischen Kinderbildungs- und Erziehungsplan.


Unsere Angebote
Folgende Angebote finden Sie bei uns im Kindergarten:

 
Aufnahme
Alle Aufnahmeformulare, Informationen und wichtige Unterlagen zur Aufnahme eines Kindes bekommen Sie im Kindergarten. Besuchen Sie uns doch einmal, lernen Sie uns kennen und schauen Sie sich unseren Kindergarten an. Bitte vorab telefonisch mit uns einen Termin vereinbaren.

Öffnungszeiten:

 
Ferien
Die Ferienzeiten werden zu Beginn des Kindergartenjahres mit dem Elternbeirat festgelegt. Ebenso die Termine zu einzelnen Veranstaltungen. Wir teilen Sie den Eltern dann umgehend in einem Elternbrief mit.

Elternbeiträge
Die Elternbeiträge sind wie folgt gestaffelt:

 

Für Kinder unter 3 Jahren:

 
Für Kinder von 3 bis 6 Jahren.

 
Für Schulkinder gelten folgende Beiträge:

 
Das Spielgeld von 3,00 € pro Kind und Monat wurde schon eingerechnet.
 
Die Beiträge werden im Abbuchungsverfahren von der VR meine Bank eG Fürth / Neustadt / Uffenheim eingezogen. Dies veranlasst die Evangelische Verwaltungsstelle in Uffenheim.

 
Bei der Verwaltungsgemeinschaft Uffenheim kann aus sozialen Gründen eine Ermäßigung des Kindergartenbeitrags beantragt werden, falls das Jugendamt die Kosten nicht übernimmt. Die entsprechenden Formulare erhalten Sie im Kindergarten.

Elternbeirat
Die Elternschaft wählt zu Beginn des Kindergartenjahres einen Elternbeirat. Er ist beratendes Gremium im Kindergarten und stellt den Mittler zwischen Träger, Personal und Eltern dar, so dass Sie sich mit Ihren Wünschen und Vorschlägen jederzeit an die Mitglieder des Beirates wenden können.

Jahresthema
Zu Beginn eines neuen Kindergartenjahres legen wir unser Jahresthema fest. Dieses Thema begleitet uns das ganze Jahr hindurch. Es beinhaltet verschiedene Bereiche, u. a. den sprachlichen und musikalischen Bereich, die religiöse Erziehung, sowie Natur- und Sachbegegnungen. Hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Gestalten, Basteln, Turnen und Rhythmik gehören ebenso dazu wie das Feiern von Festen. Auch der Jahreskreislauf und religiöse Feste bestimmen unsere Aktionen und Angebote im Kindergarten.

Zusammenarbeit Elternbeirat und Kindergarten
Wir als Kindergarten möchten bei der Erziehung, Bildung und Betreuung Ihres Kindes eine familienergänzende und unterstützende Hilfe sein. Eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Kindergartenteam ist uns, zum Wohle Ihres Kindes, sehr wichtig. Dies geschieht durch Tür- und Angelgespräche, Elternabende zu verschiedenen pädagogischen Themen, Elternaktionen, Entwicklungsgesprächen, Hospitationen und Elternbriefen.

Wir wünschen uns, dass Ihr Kind gerne unseren Kindergarten besucht und viele neue und positive Lernerfahrungen machen kann. Auch Sie als Eltern sollen sich wohl fühlen, den Kindergarten als einen Ort der Begegnung und Gemeinschaft erleben und Kontakte mit anderen Eltern knüpfen. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.